News
 

Forscher knacken iPhone und gewinnen Hacker-Wettbewerb

Vancouver (dts) - Zwei Sicherheitsforscher der Universität Luxemburg haben gestern mit dem Hacken des iPhones den Pwn2own-Wettbewerb in Vancouver gewonnen. Vincenzo Iozzo und Ralf-Philipp Weinmann gelang es auf dem Hacker-Wettstreit die gesamte SMS-Datenbank des Handys zu stehlen, auch andere Angriffe seien nach ihrer Aussage leicht möglich. Die Hersteller arbeiten nun an der Behebung der Sicherheitslücke. Beim Pwn2own-Wettbewerb treten weltweit führende Sicherheitsforscher gegen aktuelle Versionen von Betriebssystemen und anderen Plattformen an. Damit sollen Technikfehler aufgezeigt und später behoben werden.
Kanada / Computer / Internet / Telekommunikation / Wissenschaft
25.03.2010 · 12:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen