News
 

Forscher entwickeln neue Methode um Impfstoff frisch zu halten

London (dts) - Wissenschaftler an der Universität Oxford haben eine neue Methode gefunden, um Impfstoffe auch bei hohen Außentemperaturen kühl zu halten. Im Journal "Science Translational Medicine" beschreiben die Forscher, wie Impfstoffe bei 45 Grad selbst länger als sechs Monate aufbewahrt werden können. Das Geheimnis sei eine Zucker-Mischung aus Saccharose und Trehalose. Neben heißen Regionen in Afrika haben auch in westliche Länder Bedarf an der neuen Methode. "Wenn wir alle Impfstoffe auf diese Weise frisch halten können, würden die Transportkosten sinken", sagte Forscher Adrian Hill. Die Methode sei billig und einfach. Voraussichtlich wird es fünf Jahre dauern, bis sie industrialisiert umgesetzt werden kann.
Großbritannien / Gesundheit / Wissenschaft
18.02.2010 · 17:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen