News
 

Formel 1: US-Grand-Prix 2012 findet doch statt

Austin (dts) - Der US-Grand-Prix findet nun doch wie geplant im kommenden Jahr statt. "Ja, es wird dort ein Rennen geben", bestätigte Ecclestone gegenüber `The Statesman` und ergänzte "Wir hoffen, dass dies für die kommenden zehn Jahre gilt". Trotz vertraglicher Probleme wurde am Mittwoch das nötige Geld für die Austragung des Rennens in der Saison 2012 aufgetrieben und an Formel-1-Boss Bernie Ecclestone überwiesen.

Kurz darauf wurde das Rennen dann bei der Weltrats-Sitzung in Delhi in den Kalender aufgenommen. "Ich bin froh, dass wir rechtzeitig für 2012 einen von beiden Seiten akzeptierten Vertrag abgeschlossen haben", sagte der Betreiber des Circuit of The Americas, Bobby Epstein. Damit können nun auch die Bauarbeiten für die Rennstrecke wieder aufgenommen werden. "Wir müssen jetzt alles zum Laufen bringen", weiß Epstein, der zuversichtlich ist, dass bis zum 18. November 2012 alles bereit sein wird.
USA / Motorsport
08.12.2011 · 14:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen