News
 

Formel 1: Sebastian Vettel fährt in Abu Dhabi an WM-Spitze

Abu Dhabi (dts) - Sebastian Vettel hat am Sonntag das Grand-Prix-Finale der Formel 1 in Abu Dhabi und damit die Weltmeisterschaft 2010 gewonnen. Der Heppenheimer ist damit der erste deutsche Formel 1-Weltmeister seit Michael Schumacher. Vettels größte Konkurrenten auf den Weltmeistertitel, der Spanier Fernando Alonso im Ferrari und der Australier Mark Webber vom Team Red Bull Racing, blieben gegen den 23-Jährigen chancenlos.

Alonso landete auf Platz 7, hätte für den WM-Sieg entweder den ersten oder den maximal vierten Platz mit Vettel auf dem Ersten gebraucht. Webber fuhr als Achter durchs Ziel, er hätte für den Weltmeistertitel Erster und Alonso gleichzeitig höchstens Dritter werden müssen. Hinter Vettel im Red Bull landete Lewis Hamilton von McLaren-Mercedes auf dem zweiten Platz, sein Teamkollege Jenson Button wurde Dritter. Michael Schumacher im Mercedes GP schaffte es nicht ins Ziel, er fiel bereits vor dem eigentlichen Start durch einen Dreher aus.
Abu Dhabi / Motorsport
14.11.2010 · 15:49 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen