News
 

Formel-1-Rennen in Türkei vor dem Ende

Ankara (dpa) - Die Formel 1 gibt möglicherweise in zwei Wochen zum letzten Mal in der Türkei Gas. Nach Angaben des türkischen Handelskammer-Präsidenten bei «Twitter» sollen die Gebühren für das Rennen in Istanbul verdoppelt worden sein. Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone verlange für 2012 26 Millionen Dollar. Die türkische Zeitung «Milliyet» berichtet, dass am Rande des diesjährigen Grand Prix' Gespräche mit Ecclestone geplant sind. Das geringe Zuschauerinteresse hatte den Veranstaltern schon in der Vergangenheit Sorgen bereitet.

Motorsport / Formel 1 / Türkei
22.04.2011 · 18:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen