News
 

Formel 1: Ferrari muss 100.000 Dollar strafe zahlen

Hockenheim (dts) - Ferrari muss für den Doppelsieg beim Großen Preis von Deutschland in Hockenheim tief in die Tasche greifen. Die Rennkommissare des Automobil-Weltverbandes FIA verhängten am Sonntag eine Geldstrafe in Höhe von 100.000 US-Dollar gegen den Traditionsrennstall aus Italien. Grund ist der Vorwurf einer verbotenen Teamorder.

So hatte Ferrari-Pilot Felipe Massa seinen Teamkollegen und späteren Sieger Fernando Alonso in der 49. Runde demonstrativ überholen lassen.
DEU / Motorsport / Formel 1
25.07.2010 · 20:17 Uhr
[10 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen