News
 

Formel 1: Arabischer Investor will Teile von Lotus übernehmen

Norfolk (dts) - Der finanziell angeschlagene Formel 1-Rennstall Lotus erhält wahrscheinlich bald finanzielle Hilfe aus Abu Dhabi. Die arabische Investorengruppe Quantum Motorsports bestätigte gegenüber dem Magazin "Autosport", dass über ein Drittel der Teamanteile übernommen werden sollen. Nun werde nur noch auf die Zustimmung von Teambesitzer Genii Capital gewartet, hieß es.

Lotus hat seit geraumer Zeit mit finanziellen Problemen zu kämpfen. Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen, aktuell Fahrer bei dem britischen Rennstall, hatte zuletzt sogar mit einem Boykott der letzten Rennen gedroht, da er in dieser Saison noch keine Bezahlung erhalten habe. Mittlerweile sei jedoch eine Einigung erzielt, hieß es.
Sport / Großbritannien / Abu Dhabi / Motorsport / Unternehmen
04.11.2013 · 11:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen