News
 

Ford ruft 425 000 Minivans wegen Lenkproblemen zurück

Washington (dpa) - Der Minivan Windstar entwickelt sich zum Sorgenkind von Ford. Der US-Autokonzern ruft auf dem Heimatmarkt 425 000 Wagen des inzwischen nicht mehr gebauten Typs zurück, weil sich Teile der Lenkung lockern können. Der Fahrer könnte dadurch die Kontrolle verlieren, teilte die US-Verkehrssicherheitsbehörde mit. Erst im August hatte Ford mehr als eine halbe Millionen Windstar-Minivans in den USA und Kanada wegen durchrostender Hinterachsen in die Werkstätten bitten müssen.

Auto / USA
27.01.2011 · 01:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen