News
 

Foodwatch: Dioxin in Tierfutter stammt aus Pestizidrückständen

Berlin (dts) - Rückstände von Pflanzenschutzmitteln sollen für die hohe Dioxinbelastung von Futtermitteln verantwortlich sein. Wie die Verbraucherorganisation Foodwatch am Montag mitteilte, hätte sich dies nach Einschätzung von Experten mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus dem so genannten Kongenerenmuster einer Futterfett-Probe ergeben. Diese Häufigkeitsanalyse verschiedener Dioxin- und Furanverbindungen in der Probe, die Foodwatch vorliegt, weise auf Rückstände einer Pentachlorphenol-Verbindung hin, wie sie als Fungizid eingesetzt wird.

Andere mögliche Dioxin-Quellen wie etwa Erhitzungsvorgänge könnten demnach weitgehend ausgeschlossen werden.
DEU / Nahrungsmittel / Gesundheit
10.01.2011 · 09:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen