News
 

"Focus": Offenbar zwei Taliban-Treffen in Deutschland

Berlin (dts) - Vertraute von Taliban-Führer Mullah Mohammed Omar haben sich offenbar zwei Mal in Deutschland zu Sondierungsgesprächen mit Abgesandten von US-Präsident Barack Obama getroffen. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" meldet, waren in die Vorbereitung der streng geheimen Zusammenkünfte auf deutscher Seite Bundesnachrichtendienst und Auswärtiges Amt involviert. Das erste Treffen fand um den Jahreswechsel statt.

Am Wochenende vom 7. und 8. Mai kamen die Delegationen erneut zusammen. Eine weitere Begegnung fand in Katar statt. Die "Washington Post" hatte über Gespräche der Rebellen mit den Vereinigten Staaten berichtet, ohne Details zu nennen. Sie sollen angeblich in direkten Verhandlungen über eine Regierungsbeteiligung der Taliban in Afghanistan münden. Ein hochrangiger Sicherheitsbeamter äußerte in "Focus" die Befürchtung, dass nach den ersten US-Berichten weitere Treffen abgesagt werden könnten.
DEU / Terrorismus
22.05.2011 · 09:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen