News
 

"Focus": Italien verkauft Inseln, Klöster und Palazzi

Rom (dts) - Der klamme italienische Staat will sich einem Medienbericht zufolge von wertvollen Immobilien und Besitztümern trennen. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, soll eine erste Auswahl von 33 Objekten diese Woche angepriesen werden. Darunter befänden sich zwei Inseln in der Lagune von Venedig, ehemalige Klöster, Kasernen und Gefängnisse sowie zahlreiche Palazzi, so das Magazin.

Den Verkauf soll die Cassa Deposito e Prestiti (CDP) abwickeln. Die mehrheitlich dem Staat gehörende Bank habe das Immobilienpaket für 490 Millionen Euro vom Finanzministerium übernommen, hieß es. Preise und Konditionen stehen noch nicht fest. Ein CDP-Sprecher sagte "Focus" "Wenn jemand Interesse hat, können wir über die Art der Nutzung sprechen." Der italienische Staat besitzt rund 46.000 Immobilien.
Wirtschaft / Italien / Immobilien
18.01.2014 · 10:47 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen