News
 

"Focus": Gauck will Ende des Sommers Grundsatzrede halten

Berlin (dts) - Bundespräsident Joachim Gauck will zum Ende des Sommers mit einer wegweisenden Grundsatzrede weitere Akzente für seine Amtszeit setzen. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, kann die Präsidentenrede womöglich nicht in der Hauptstadt gehalten werden, weil das Markenrecht für eine "Berliner Rede", wie sie der frühere Präsident Roman Herzog gehalten hat, inzwischen die Vermarktungsagentur "Berlin Partner" besitzt. Wie "Focus" weiter meldet, will der Bundespräsident am Wochenende des 8. und 9. September rund um seinen Berliner Amtssitz ein Bürgerfest feiern.

Samstag empfängt demnach Gauck ehrenamtlich engagierte Bürger in Bellevue, und am Sonntag ist der Schlosspark für das ganze Volk geöffnet. Das bisherige Sommerfest mit fast 6.000 geladenen prominenten Gästen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien findet künftig nicht mehr statt.
DEU / Parteien
24.06.2012 · 07:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen