News
 

Flutwellen in Pakistan zerstören eine Million Hektar Ackerfläche

Islamabad (dts) - Die verheerenden Flutwellen in Pakistan haben nach neuesten Angaben des pakistanischen Präsidenten, Asif Ali Zardari, eine Million Hektar nutzbarer Ackerfläche zerstört. Der Ernteausfall verursacht Einnahmeausfälle in Höhe von 2,35 Milliarden US-Dollar. Nach Angaben Zardaris habe sein Land große "menschliche und infrastrukturelle Verluste" hinnehmen müssen.

Insgesamt sind bis zu 75 Distrikte des Landes von den Flutwellen betroffen, nach Angaben des Präsidenten sei eine Bevölkerungsmasse von 15 Millionen Menschen betroffen. Neben dem Landwirtschafts-Sektor seien vor allem die zerstörten Häuser ein großes Problem in Pakistan. Zardari versprach den pakistanischen Bauern, sie zu Beginn des kommenden Monats mit kostenlosen Raps-Samen zu versorgen. Die pakistanische Regierung warnte unterdessen 500.000 Einwohner, die südöstliche Provinz Sindh zu verlassen, da erneute Flutwellen in dieser Region befürchtet werden.
Pakistan / Unglücke / Natur / Industrie
26.08.2010 · 19:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen