News
 

Flutwelle kommt früher

Frankfurt (Oder)(dpa) - Das Hochwasser auf Oder und Neiße kommt in Brandenburg etwa acht bis zehn Stunden früher als bisher angenommen. Deshalb hat das Hochwassermeldezentrum in Frankfurt (Oder) bereits in der Nacht die Alarmstufe an Teilen der Flüsse von eins auf zwei angehoben. In Ratzdorf wird die Lage als besonders kritisch eingeschätzt. Schwierig ist auch die Lage auf polnischer Seite in Slubice. Zahlreiche Stadtteile liegen unterhalb des Oderpegels. Deshalb könne das Wasser aus der Kanalisation die Stadt überfluten und zu Deichbrüchen führen.
Brandenburg / Unwetter / Hochwasser
26.05.2010 · 07:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen