News
 

Flugzeugentführer stellt sich nach 41 Jahren

New York (dpa) - Über 40 Jahre nach der Entführung eines Passagierflugzeugs hat sich einer der Täter den Behörden in New York gestellt. Der heute 66-Jährige hatte 1968 mit drei Komplizen eine Maschine der Pan Am auf dem Weg von New York nach Puerto Rico mit Waffengewalt unter seine Kontrolle gebracht und zur Landung in Havanna gezwungen. Warum der Mann nun aus Kuba zurückkehrte, ist noch unklar. Zwei seiner Komplizen waren schon in den 70er Jahren in den USA zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden.
Luftfahrt / Kriminalität
12.10.2009 · 04:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen