News
 

Flugzeugabsturz im Kongo - Dutzende Tote befürchtet

Kinshasa (dpa) - Ein Flugzeugabsturz in der Demokratischen Republik Kongo hat wahrscheinlich Dutzende Todesopfer gefordert. Die Maschine mit 112 Insassen an Bord sei beim Landeanflug auf den Flughafen der Stadt Kisangani gewesen, als sich das Unglück ereignete. Die kongolesische Fluglinie Hewa Bora machte in einer Mitteilung schlechtes Wetter für den Unfall verantwortlich. Mindestens 40 Menschen hätten aber lebend aus den Trümmern geborgen werden können, berichtete der arabische Sender Al-Dschasira.

Luftverkehr / Unfälle / Kongo
08.07.2011 · 20:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen