News
 

Flugzeug mit 104 Menschen abgestürzt

Tripolis (dpa) - Mehr als 100 Menschen sind beim Absturz eines Flugzeuges am Airport der libyschen Hauptstadt Tripolis ums Leben gekommen. Nur ein einziger der 104 Menschen an Bord - ein neunjähriger Junge aus den Niederlanden - überlebte das Unglück. Die meisten Passagiere waren Libyer. Deutsche waren nach Angaben des Auswärtigen Amts nicht an Bord. Der Airbus der Fluggesellschaft Afriqiyah Airways war auf dem Weg vom südafrikanischen Johannesburg nach Tripolis. Das Unglück ereignete sich beim Landeanflug.
Unfälle / Luftverkehr / Libyen
12.05.2010 · 13:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen