News
 

Flugzeug bei Islamabad abgestürzt - kaum Hoffnung auf Überlebende

Islamabad (dpa) - Auf dem Jungfernflug ist eine pakistanische Linienmaschine mit 122 Menschen an Bord abgestürzt - bei heftigem Regen. Da die Boeing auf ein Dorf wenige Kilometer von der Hauptstadt Islamabad stürzte, befürchteten Rettungskräfte, dass insgesamt etwa 150 Menschen ums Leben kamen. Der Innenminister sagte, möglicherweise sei das Flugzeug vom Blitz getroffen worden. Die Flügel hätten vor dem Absturz gebrannt. Bisher sind etwa 50 Leichen geborgen worden. Die Maschine war auf dem Weg von Karachi nach Islamabad.

Luftverkehr / Unfälle / Pakistan
20.04.2012 · 19:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen