News
 

Flugzeug aus Amsterdam muss wegen verdächtiger Fracht in Indien notlanden

Mumbai (dts) - In der indischen Stadt Mumbay ist am Donnerstag um 23.20 Uhr Ortszeit ein Passagierflugzeug der Linie "Delta Airlines" aufgrund verdächtiger Ladung notgelandet. Nach Angaben eines Pressesprechers des Flughafens sei die Maschine von Amsterdam gekommen. Alle 240 Passagiere seien nach der Landung evakuiert worden.

Sprengschutztruppen und die Flugsicherheit seien zum jetzigen Zeitpunkt mit der Untersuchung des Flugzeuges beschäftigt. Ob es sich um einen Sprengkörper handelt, ist derzeit noch unklar. In den vergangenen Tagen wurden eine Reihe von Paketbomben an politische Institutionen, darunter das Bundeskanzleramt, an Botschaften der Länder Chile, Schweiz, Bulgarien und Mexiko in der griechischen Hauptstadt Athen und an den Elysséepalast in Frankreich, adressiert und abgeschickt.
Indien / Niederlande / Luftfahrt
04.11.2010 · 20:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen