News
 

Flugverkehr: Handy-Verbot soll aus Sicherheitsgründen bleiben

Berlin (dts) - Die Bundesregierung will trotz technischer Fortschritte weiterhin keine Handynutzung in Flugzeugen erlauben. Eingeschaltete Mobilfunktelefone könnten von Terroristen als Zündauslöser benutzt werden, heißt es dem Magazin "Focus" zufolge in einem Bericht des interministeriellen Arbeitsstabs Luftfrachtsicherheit. Dieser war nach den versuchten Paketbombenanschlägen aus dem Jemen eingesetzt worden.

Die Experten schreiben: "Ein generelles Mitnahmeverbot von Mobilfunktelefonen erscheint praktisch kaum umsetzbar." Deshalb müsse aber weiterhin auf den Gebrauch von Mobilfunktelefonen an Bord verzichtet werden. Dies könne auch durch eine Selbstverpflichtung der Fluggesellschaften und der Industrie geregelt werden.
DEU / Luftfahrt / Telekommunikation / Terrorismus
23.01.2011 · 09:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen