News
 

Flugverbot in Irland und Schottland

London (dpa) - In Irland, Nordirland und Teilen Schottlands sind wegen Vulkanasche aus Island erneut alle Flüge gestrichen worden. Das Flugverbot soll vorläufig bis 14.00 Uhr MESZ gelten. Der Luftraum in anderen Teilen Großbritanniens und in Kontinentaleuropa sei nicht betroffen. Das erklärten die irische Luftfahrtbehörde IAA und die britische Behörde CAA. Flüge von Europa aus dürften weiter über Irland fliegen. Ein nordöstlicher Wind drückt derzeit Asche in Richtung Irland und schottische Inseln. Die IAA ist optimistisch, dass sich die Wolke bald wieder auflösen wird.
Vulkane / Luftverkehr / Irland
04.05.2010 · 09:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen