News
 

Flughafenverband warnt nach Bombenfund vor voreiligen Maßnahmen

Berlin (dts) - Nach dem Fund von zwei per Luftfracht transportierten Sprengstoff-Paketen hat die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) vor übereilten Sicherheitsmaßnahmen gewarnt. "Die Vorfälle der vergangenen Tage müssen zunächst detailliert aufgeklärt werden. Voreilige Schlussfolgerungen und Schnellschüsse helfen niemandem. Erst nach detaillierter Analyse des Verlaufs der Frachtsendung können möglicherweise notwendige Konsequenzen für die Sicherheitskontrollen in der Luftfracht gezogen werden", erklärte ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel am Montag.

Für die Kontrolle von Luftfrachtsendungen seien in Deutschland die Fluggesellschaften zuständig. Grundsätzlich müssten Luftfrachtsendungen vor der Verladung in das Luftfahrzeug kontrolliert werden. Gleiches gelte für Transferfracht, die aus Drittländern außerhalb der EU umgeladen wird.
DEU / Luftfahrt / Terrorismus
01.11.2010 · 11:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen