News
 

fluege.de zur Preistransparenz auf Flugportalen vom Verband Internet Reisevertrieb: Vier verstoßen gegen ihren eigenen Code of Conduct
 --- Es sind dies: opodo.de, lturfly.com, weg.de und ebookers.de --- 

(lifepr) Leipzig, 10.05.2012 - Entgegen der Darstellung des Verbands Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) vor circa zwei Wochen, in dem einige Reisebuchungs-Portale zusammengeschlossen sind, auch entgegen einer Darstellung im ZDF-Magazin WISO, ist es nicht so, dass Deutschlands größtes Flugbuchungsportal, www.fluege.de (3,3 Mio. Nutzer im Monat), die Preisdarstellung erheblich anders praktiziert, als zahlreiche Mitbewerber im Markt. Richtig ist vielmehr, dass Mitglieder des VIR gegen ihren eigenen "Code of Conduct" für "kundenfreundliches Verhalten im Online-Marketing" verstoßen. Dies betrifft insbesondere den Punkt 1.1. dieses über die gesetzlichen Vorschriften hinausgehenden Verhaltenskodex und zwar in Verbindung mit dem letzten Absatz der Präambel. Fluege.de hat mittels einer Zufallsstrichprobe ermittelt, wie die Praxis bei 18 anderen Flugportalen aussieht. Gleichzeitig möchte das Portal, das zur Unister Holding in Leipzig gehört, helfen, für mehr Transparenz der komplexen Buchungsvorgänge auf Flugportalen zu sorgen.

Die Zufallsstichprobe hat keinen Anspruch auf Repräsentativität. Insgesamt wurden drei Strecken per Zufallsprinzip ausgesucht, auf denen stets nach dem günstigsten Flugticket einer ausgewählten Airline gesucht wurde. Besonders interessierte: Wie werden die Endpreise, die der Verbraucher letztlich zu bezahlen hat, während des komplexen Buchungsprozesses dargestellt? Produkte, die vorausgewählt waren (wie z.B. Versicherungen), wurden im Endpreis inkludiert. Die Ergebnisse der Untersuchung sind im Anhang in Form von Tabellen hinterlegt.

Testbuchung eins : Leipzig - Palma de Mallorca mit Air Berlin

Die erste Testbuchung erfolgte für die Strecke Leipzig - Palma de Mallorca (Buchung am 27. April 2012 für den Reisezeitraum 6. Juni bis 13. Juni 2012). Bei 50 Prozent der 18 untersuchten Flugportale ist der zuerst angezeigte Flugpreis nicht identisch mit dem Endpreis.. Gründe: Meist kann der tatsächliche Flugpreis erst nach einer "verbindlichen Buchungsanfrage" an einen zentralen unabhängigen Datenlieferanten, dargestellt werden. Je nach Angebot und Nachfrage genau zum Zeitpunkt der Verbraucher-Abfrage kann der Flugpreis im nächsten Buchungsschritt identisch, höher oder niedriger sein. Eine Preisveränderung kann aber auch aufgrund einer zusätzlich gebuchten Versicherung oder anderen Zusatzleistung vorliegen.

Beim Blick auf die angebotenen Reiseschutzversicherungen fällt auf, dass mehrere Anbieter ihre Angebote mittels opt-out voreingestellt haben. Insbesondere die Unterzeichner des Code of Conduct opodo.de, ebookers.de und lturfly.com könnten hier gegen ihre eigenen Ethik-Richtlinien verstoßen (Tabelle 1 sowie 4).

Insgesamt hatten 33 Prozent der getesteten Flugportale, die jedoch nicht alle den Code of Conduct des VIR unterschrieben haben, die Reiseversicherungen als opt-out voreingestellt. Das heißt: Hier muss der Verbraucher aktiv den Haken aus einem Kästchen herausnehmen, damit er keine Versicherung abschließt. Es handelte sich dabei um folgende Portale: elumbus-reisen.de, lturfly.com, flugladen.de, opodo.de, ebookers.de und govolo.de.

Reisebüro-Servicegebühren

Außerdem erheben 61 Prozent der Flugbuchungsportale eine Servicegebühr für ihre Online-Reisebüroleistung. Unterschiede gibt es dahingehend, zu welchem Zeitpunkt die Servicegebühr hinzugefügt wird. Zwei der 18 untersuchten Portale weisen die Servicegebühr bereits im ersten Buchungsschritt aus, sieben Portale weisen die Servicegebühr im zweiten Buchungsschritt aus. Ein Flugbuchungsportal weist die Servicegebühr für die Reisebüroleistung im dritten Buchungsschritt aus und ein weiteres Portal macht das im vierten Schritt. So ist festzustellen: Entgegen mancher Behauptungen, die Reisebüro-Servicegebühr würde im Endpreis manchmal nicht den Verbrauchern angezeigt: Sie wird bei allen untersuchten Portalen (wie auch bei fluege.de) vor Abschluss der Buchung im Endpreis ausgewiesen. Sie beträgt bei Teststrecke eins pro Person zwischen 0 Euro und 20 Euro für Hin- und Rückflug (in anderen Testläufen auch bis 30 Euro). Grund für die Servicegebühr: Die Flugportale geben jährlich viele Millionenbeträge für Technik, Personal und Fremddienstleister aus.

Allerdings erhalten sie meist von den Airlines für ihre Vermittlungsleistung keine Vergütung. Damit hebt sich der Flugmarkt vom sonstigen Reisemarkt - wie dem Pauschalreisemarkt oder dem Hotelmarkt - ab. Falsch ist auch die Darstellung in einigen Medienberichten, eine Flugbuchung im Reisebüro an der Ecke ("Stationäres Reisebüro") wäre unentgeltlich, insbesondere ohne Servicegebühr zu erhalten. So stellte erst kürzlich eine Reisefachzeitschrift dar: "Seit Einführung der Nullprovision (Anmerkung: der Airlines) im September 2004 sind die durchschnittlichen Erlöse pro Ticket von einst 52,66 € auf 36,58 € im Jahr 2011 gesunken... Nahmen die Reisebüros 2005 noch durchschnittlich 32,32 € ein (Anmerkung: je Flugticket), so sank dieser Wert... auf 25,11 €. Diesen Aufpreis gilt es aus Sicht der Reisebüros... zu bewahren, um keine Einbußen zu erleiden*".

Das heißt: Auch im Reisebüro an der Ecke sind Servicegebühren für Flugbuchungen üblich und notwendig. Aussagen auch in Medien, Servicegebühren beim Online-Flugticketverkauf wäre "Abzocke", sind betriebswirtschaftlicher Unsinn. Es wird völlig außer Acht gelassen, dass die Vermittlung von Flugtickets beim Dienstleister erhebliche Kosten verursacht, die durch entsprechende Einnahmen kompensiert werden müssen.

Flugportale bieten für die erhobenen Serviceentgelte eine erhebliche, so noch nie dagewesene Transparenz zwischen den verschiedensten Airlines, die eine einzelne Airline nicht leisten kann. Dieser Mehrwert der Transparenz, welcher erst durch einen großen technischen Aufwand und finanzielle Marketinginvestitionen möglich wird, sowie die Dienstleistungen rund um die Ticketerstellung, werden durch die Servicegebühren abgegolten.

Zahlungsgebühr und Zusatzleitungen

Ein weiterer Preisposten bei der Buchung eines Flugtickets stellen die Zahlungsgebühren dar. Bei der untersuchten Flugstrecke Leipzig - Palma de Mallorca erheben vier Buchungsportale, also 22 Prozent, eine separate Zahlungsgebühr. Sie lag im Test bei 7 Euro oder 10,42 Euro pro Ticket. In der Regel erheben die Flugportale die Zahlungsgebühren pro Person. Sie werden am Ende auf den Flugpreis aufgeschlagen. Dann nämlich, wenn sich der Verbraucher entscheidet, welche Zahlungsart er bevorzugt. Allerdings: Bieten die Reisebuchungsportale nicht mindestens eine kostenlose übliche Bezahlvariante an, so liegt nach Ansicht der Gerichte ein Verstoß gegen die Preisangabenverordnung vor, wenn nicht zumindest die niedrigste Kreditkartengebühr im Anfangs-Flugpreis einberechnet ist. Dagegen verstößt ein Unterzeichner gegen den Code of Conduct, der diese Rechtsprechung nicht berücksichtigt.

Die Stichproben zeigten, dass opodo.de sowie weg.de möglicherweise prüfen müssten, ob ihre Geschäftspraxis mit dem Code of Conduct im Einklang steht, dem sie selbst und freiwillig beigetreten sind (Tabelle im Anhang). Zudem sei erwähnt: Kein Portal verstieß nach Ansicht der Tester so oft gegen den Code of Conduct wie opodo.de - nämlich gleich drei Mal.

Neben der Reiseversicherung bieten im Test zudem 39 Prozent der Flugbuchungsportale weitere kostenpflichtige Zusatzleistungen, wie beispielsweise einen Umbuchungsschutz. Dieser kostet im Test zwischen 4 Euro und 14 Euro. Bei fluege.de entspricht dies dem flexyfly-Schutz (ab 8,58 Euro).

Folgende Ergebnisse gab es bei den zwei weiteren Testbuchungen:

Ähnlich wie in der Testbuchung eins sieht es mit den Verstößen gegen den Code of Conduct des Verbands Internet Reisevertrieb in der Testbuchung zwei aus, auf der Buchungsstrecke Frankfurt am Main - Paris (CDG; Buchung am 30. April 2012 für den Reisezeitraum 6. Juni bis 13. Juni 2012). Das Grundprinzip der Untersuchung ist auf dieser Strecke gleich und die Ergebnisse sind fast identisch: 50 Prozent der 18 untersuchten Portale zeigen zu Beginn der Buchung nicht den Endpreis an. Bei 33 Prozent muss die Versicherung manuell abgewählt werden. Eine Servicegebühr erheben auf der Strecke Frankfurt - Paris 56 Prozent der 18 untersuchten Flugportale und bei 11 Prozent gibt es eine Zahlungsgebühr. Auch hier gibt es entsprechend wieder Verstöße von VIR- oder wahrscheinlichen DRV-Mitgliedern gegen ihren eigenen Code of Conduct nach Einschätzung der Tester.

Fast das gleiche Bild bietet Testbuchung drei für die Strecke Leipzig - München (Buchung am 30. April 2012 für den Reisezeitraum 20. Juni bis 27. Juni 2012): 50 Prozent der untersuchten Flugportale zeigen zu Beginn der Buchung nicht den Endpreis an. Bei 33 Prozent muss die Reiseversicherung manuell abgewählt werden (opt-out). Eine Servicegebühr erheben auf der Strecke Leipzig - München 56 Prozent der Portale und bei 11 Prozent gibt es eine Zahlungsgebühr.

Fazit: Auch wenn die Preisdarstellungen auf den Flugportalen teils sehr unterschiedlich sind - ohne die Online-Flugportale gäbe es für den Verbraucher keine Transparenz im komplexen Flugmarkt, der mittlerweile über 750 Airlines umfasst. Flugportale wie fluege.de haben erheblich dazu beigetragen, dass die Verbraucher so günstig wie nie weltweit fliegen können. Im Folgenden stellen wir noch einmal einige Punkte klar, die ab und an für Verwirrung bei Reisenden sorgen.

So komplex sind Flugbuchungen im Internet - Darstellung der Preisstruktur und des Buchungsprozesses

In der Regel besteht der Verkauf eines Flugtickets auf einem Online-Flugportal aus fünf Hauptposten - dem Flugpreis inklusive Steuern, der Reiseversichung, der Servicegebühr, der Zahlungsgebühr und den entgeltlichen Zusatzleistungen.

Die Preis-Übersicht nach der ersten Suche: Hier kann es drei Preisdarstellungen geben:

- die Angebotsübersicht nach dem ersten Suchauftrag

- die Preisdarstellung auf der Flugdetail-Seite

- der Endpreis.

Bei 50 Prozent der 18 untersuchten Flugportale ist der zuerst angezeigte Flugpreis nicht identisch mit dem Endpreis. Das liegt häufig daran, dass Flugtickets wie auf einer Börse gehandelt werden:

Ein Preis kann sich sekündlich ändern. Deshalb kann es sein, dass ein eben noch auf der Homepage angezeigter Flugpreis bei der konkreten Abfrage nicht mehr verfügbar ist. Grund: Das für den Preis benötigte Flugticket-Kontingent in der benötigten Buchungsklasse war im Moment der Abfrage aufgebraucht, dieses konnte aber noch nicht auf der ersten Homepageseite angezeigt werden, da es zu Buchungsüberschneidungen kam.

Der tatsächlich zu bezahlende Flugticketpreis kann erst im Moment der Abfrage als verbindlicher Flugpreis angezeigt werden. Deshalb sprechen auch Flugportale von einer "verbindlichen Buchungsanfrage" des Verbrauchers (welche noch keine Buchung ist). Zu Preisänderungen kann es aber auch kommen, wenn noch eine Versicherungsleistung oder sonstige Zusatzleistung, Servicegebühr oder Kreditkartengebühr hinzu addiert wird.

Als weitere wichtige Posten bei einer Flugbuchung im Internet folgen nach der Preisdarstellung die Bereiche Reiseversicherung, Servicegebühr für die Reisebüro-Dienstleistung und eine Zahlungsgebühr. Als letzter und fünfter Bereich ist bei einem Flugticketkauf der Bereich Zusatzleistungen, wie Umbuchungsschutz, zu beachten. Das können beispielsweise "Ticketsafe"-Gebühren sein.

Restsitzplätze im Flugzeug auf dem Flugportal

Eine oftmals von Verbrauchern gestellte Frage ist zudem: Bauen die Flugportale künstlichen Buchungsdruck auf, indem eine bestimmte Anzahl von freien Sitzplätzen ("Restplätze") in der abgefragten Preiskategorie/Buchungsklasse künstlich niedrig gehalten wird? Die Antwort: Nein. Grund: Portale wie fluege.de bieten beispielsweise den Verbrauchern einen Online-Zugriff auf zahlreiche Datenbanksysteme, Preisvergleichssysteme und gängige Computer-Reservierungssysteme beziehungsweise globale Distributionssysteme.

Über eine Verfügbarkeits-Abfrage können Flugportale wie fluege.de so die verfügbaren Sitzplätze im Flugzeug abrufen und die Verbraucher über die seitens der Fluggesellschaft hinterlegten freien Sitzplätze pro Buchungsklasse informieren. Die angezeigten freien Sitzplätze pro Buchungsklasse unterliegen jedoch einer starken Volatilität, also Schwankung, und können sich deshalb innerhalb kurzer Zeit, auch während der Abfrage durch den Verbraucher, ändern. Es kann aber auch sein, dass tagelang eine niedrige Anzahl an Restplätzen angezeigt wird. Das ist dann ein Indiz dafür, dass es bislang zu keinem veränderten Buchungsaufkommen in der abgefragten Preiskategorie kam.

Wenn das Ticket online gebucht, aber nicht zugeschickt wurde

Weitere Reklamationen kommen von Verbrauchern, wenn sie das online gekaufte Flugticket noch nicht erhalten haben. Das kann beispielsweise daran liegen, dass einige Internet-Provider, wie AOL, Hotmail oder Googlemail, manchmal automatisch generierte Mails ungefragt in den Spam-Ordner verschieben. Deshalb sollten Kunden grundsätzlich in den Spamordner schauen. Damit lässt sich das Problem des nicht vorliegenden Flugtickets in rund 70 Prozent der Fälle lösen. Ein weiteres Problem kann sein: Einige Kunden geben während ihrer Online-Flugbuchung eine falsche E-Mail-Adresse an, da sie ihre Daten "nicht preis" geben möchten oder "Angst vor Spam" haben.

Gelegentlich gibt es auch "Buchstabendreher" in der eingetippten E-Mail-Adresse. So kann natürlich ein Ticket online nicht zugestellt werden. Dann kommt es ebenfalls zu keiner Online-Zustellung des Tickets. Deshalb sollten Verbraucher höchste Sorgfalt während der Dateneingabe walten lassen. In der Regel wird ein Flugticket innerhalb von 24 Stunden ausgestellt. Wenn es danach nicht vorliegt, könnte die E-Mail, wie geschildert, im Spam-Ordner liegen. Weiterhin kann der Grund einer Verzögerung darin liegen, dass das Buchungsportal vor Ticketausstellung noch spezifische Rückfragen zu klären hat, wie z.B. bei Buchungen minderjähriger Passagiere, ungenügender Deckung des gewählten Zahlungsmittels, oder bei Buchung von optionalen Zusatzleistungen der Fluggesellschaft.

*vgl: fvw, 27.04.2012, S.8.

<a href="http://medien.unister.de/wp-content/uploads/2012/05/Flugbuchungen_Leipzig-Palma_Tabelle_1_300dpi.jpg">Hier Tabelle 1 Beispielbuchung Air Berlin Flug downloaden</a>

<a href="http://medien.unister.de/wp-content/uploads/2012/05/Flugbuchungen_Frankfurt-Paris_Tabelle_2_300dpi.jpg">Hier Tabelle 2 Beispielbuchung Air France Flug downloaden</a>

<a href="http://medien.unister.de/wp-content/uploads/2012/05/Flugbuchungen_Leipzig-M%C3%BCnchen_Tabelle_3_300dpi.jpg">Hier Tabelle 3 Beispielbuchung Lufthansa Flug downloaden</a>

<a href="http://medien.unister.de/wp-content/uploads/2012/05/Flugbuchungen_Tabelle_4_300dpi.jpg">Hier Tabelle 4 Verstöße gegen Code of Conduct downloaden</a>

<a href="http://medien.unister.de/wp-content/uploads/2012/05/Presse-fluege.de-Stellungnahme-fluege_20120510-final-2.pdf">Hier Pressemeldung downloaden</a>

<a href="http://presse.fluege.de/">Hier geht es zum Pressebereich auf fluege.de</a>
Reisen & Urlaub
[lifepr.de] · 10.05.2012 · 15:29 Uhr · 334 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 

Business/Presse

01.09. 17:56 | (00) IFA 2015: LG präsentiert neueste Version seines LG Stylers
01.09. 17:56 | (00) Flacher Chic mit starkem Empfang
01.09. 17:37 | (00) Teracue ernennt COMM-TEC zum offiziellen Distributions- und Lösungspartner
01.09. 17:33 | (00) CLLB Rechtsanwälte berichten
01.09. 17:09 | (02) diedruckerei.de begrüßt sechs neue Auszubildende
01.09. 17:06 | (00) Delta Electronics gewinnt die 2015 Red Dot (Roter Punkt) Auszeichnung für ...
01.09. 16:56 | (00) Städte in Niedersachsen verzeichnen deutliche Zuwächse bei den Übernachtungen
01.09. 16:45 | (00) Solarparks mit Bürgerbeteiligung
01.09. 16:30 | (00) Green Roof Systems, this building shows the full range!
01.09. 16:30 | (00) Controlware und Dell intensivieren das gemeinsame SAP-Geschäft
01.09. 16:26 | (00) Team Land Rover BAR hält weiter Kurs auf dem America's Cup
01.09. 16:16 | (00) Dachbegrünung - dieses Objekt zeigt die Möglichkeiten
01.09. 16:13 | (00) BLG beauftragt AEW und Panattoni für neues Logistikzentrum im Düsseldorfer Hafen
01.09. 16:02 | (00) Das Bluegrass Paradies Birkenried begeisterte Künstler und Besucher
01.09. 15:53 | (00) Preiswerter elektrischer Pulsgenerator für Laser und optische Modulatoren
01.09. 15:41 | (00) 16 neue Auszubildende bei der uniVersa
01.09. 15:36 | (00) 1. BdNI Wissensforum "IT-Infrastruktur-Welten" in Böblingen
01.09. 15:34 | (00) Neuer Plug-in Hybrid Outlander: Fahrbatterie mit 8 Jahren Herstellergarantie
01.09. 15:33 | (00) Polytec wird europäischer Masterdistributor für Spectrum Illumination
01.09. 15:31 | (00) Morgan präsentiert bahnbrechende Errungenschaften im Bereich Reparaturverfahren ...
01.09. 15:19 | (00) BELL BOOK & CANDLE UNPLUGGED
01.09. 15:03 | (00) Politikgeschichte(n) mit Rita Süssmuth verschoben
01.09. 15:02 | (00) 3M Cavilon Langzeit-Hautschutz-Creme mit neuer Rezeptur
01.09. 15:00 | (00) nasdo AG Top-News: Mehr Faktura, weniger Papier / "IT Made in Germany" bei ...
01.09. 14:57 | (00) Die DxO ONE kommt nach Europa
01.09. 14:46 | (00) Microsoft gewinnt in vier Kategorien der CRM Market Leaders Awards
01.09. 14:46 | (00) Fridtjof Trayser in den Fachbeirat zur IQPC Veranstaltung "IS-U 13. Jahresforum ...
01.09. 14:45 | (00) Systemübergreifender Mautdienst TOLL2GO ver-längert
01.09. 14:39 | (00) Neues DOMCURA Premium-Deckungskonzept zur Unfallversicherung
01.09. 14:37 | (00) Exklusive Kooperation: Caseking als Partner der globalen eSports-Wettplattform ...
01.09. 14:36 | (00) Jaguar Land Rover Evolution auf der IAA 2015
01.09. 14:35 | (00) Verbotswelle rauscht ungebremst über uns hinweg
01.09. 14:26 | (00) LG webOS 1.0 TV-Kunden erhalten Gratis-Upgrade
01.09. 14:20 | (00) Unser Qualitätssicherungssystem - Grundsätze des Erfolgs
01.09. 14:19 | (00) Save the date: Technologie- und Anwenderkongress VIP 2015 am 21./22.Oktober 2015
01.09. 14:15 | (00) Serif PhotoPlus X8 - jedes Bild ein perfektes Foto
01.09. 14:15 | (00) Verbesserte Teamarbeit im asiatischen Raum: Perforce veröffentlicht koreanische ...
01.09. 14:06 | (00) CAST-Workshop: SmartCards am 24. September 2015
01.09. 14:05 | (00) CAST-Workshop: Die elektronische Identität des neuen Personalausweises am ...
01.09. 14:02 | (00) Projekt-GmbH Zentrale Wertstoffstelle gegründet
01.09. 14:02 | (00) Positive Entwicklung des Arbeitsmarkts beeinflusst Arbeitslosigkeit marginal
01.09. 14:01 | (00) Sommerpause am Arbeitsmarkt
01.09. 13:54 | (00) Secukinumab bei Plaque-Psoriasis: Herstellerdossier liefert keinen Anhaltspunkt ...
01.09. 13:47 | (00) Schnaps-Ideen: Die Wildschönauer und ihr Krautinger
01.09. 13:45 | (00) iSM Secu-Sys AG auf der it-sa 2015
01.09. 13:42 | (00) Plus von 5, 4 Prozent an neu abgeschlossenen Lehrverträgen im Handwerk
01.09. 13:30 | (00) Mehr Nachhaltigkeit durch bildverarbeitungs-basiertes Recycling
01.09. 13:23 | (00) SAXOPRINT launcht Mobile Website
01.09. 13:22 | (00) Begehrte SAP Software im Zweitmarkt
01.09. 13:08 | (00) Unternehmerfrühstück bei HLB Dr. Schumacher & Partner
01.09. 13:04 | (00) Opel startet Online-Bank mit Tages- und Festgeld
01.09. 13:00 | (00) Erneut mehr Ausbildungsverträge im Handwerk
01.09. 12:54 | (00) Neues HealthCare Journal zum Thema Ambulantes Operieren
01.09. 12:51 | (00) Datenschutz II: BayLDA setzt fünfstelliges Bußgeld fest
01.09. 12:51 | (00) Late-Breaking-Science-Präsentation auf dem ESC-Kongress 2015: Neue Daten aus ...
01.09. 12:51 | (00) Geschenk vom Landesbischof: 35.000 Memo-Spiele für Schulanfänger
01.09. 12:46 | (00) Neue Aspekte bei der Bewertung der Lieferanten
01.09. 12:45 | (00) VertriebsOpex erfolgreich bei Unternehmensnachfolge
01.09. 12:34 | (00) Open-E zeigt bevorstehende JovianDSS Features beim Boston Solutions Day 2015
01.09. 12:25 | (00) KUMAVISION auf der REHACARE:
01.09. 12:22 | (00) Das Pure&Crafted Festival presented by BMW Motorrad feiert im ausverkauften ...
01.09. 12:19 | (00) Fachforum "Konzepte für die Zukunft der Unternehmensorganisation" der CBS ...
01.09. 12:17 | (00) Plus500 gibt gutes Geschäftsergebnis für erste Jahreshälfte 2015 bekannt
01.09. 12:16 | (00) Dobrindt startet "Digitales Testfeld Autobahn"
01.09. 12:15 | (00) "Schön, dass sie da sind"
01.09. 12:13 | (00) Die neuen Anforderungen der ISO 9001 & ISO 14001 - wie gehen Unternehmen mit ...
01.09. 12:07 | (00) Microsoft Dynamics(TM) NAV im Einsatz bei einem Unternehmen im Bereich der ...
01.09. 12:06 | (00) Natur ist der Luxus
01.09. 12:04 | (00) Microsoft Dynamics(TM) NAV: Einführung der Finanzbuchhaltungssoftware für ein ...
01.09. 12:04 | (00) Was braucht mein Tier im Napf?
01.09. 12:03 | (00) EcoIntense auf der Fachmesse A+A
01.09. 12:02 | (00) British Telecom wählt Cloudera für beschleunigten Datenzugriff und kürzere ...
01.09. 12:02 | (00) Ekström führt vor Oschersleben Gastspiel
01.09. 11:58 | (00) PANSITE als Kundenportal-Lösung für Warema
01.09. 11:57 | (00) CiS automotive SRL beruft Ralf Kühn und Ioan Marius Milonean zu Geschäftsführern
01.09. 11:57 | (00) Zahnvorsorge lohnt sich mehrfach
01.09. 11:54 | (00) Stuttgarter Lapp Gruppe bildet in elf Ausbildungsberufen und Studiengängen aus
01.09. 11:52 | (00) LiMAx-Test zeigt Rückgang der Fettlebererkrankung nach bariatrischer Chirurgie
01.09. 11:42 | (00) Dobrindt: Ein Jahrhunderttag für Oberau
01.09. 11:38 | (01) Das Einmaleins der Behandlungsabrechnung: Warum Fehler im Ablauf das ...
01.09. 11:38 | (00) Im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft wurde für 5.800 Besucher ...
01.09. 11:33 | (00) SCALA, EXITalarm und Co - Innovationen für Zutritt und Sicherheit von Gebäuden
01.09. 11:30 | (00) DEWI-OCC wird zertifizierter Supplier von Dong Energy
01.09. 11:28 | (00) Ausbildungsstart
01.09. 11:28 | (00) Rittal wird Rack-Lieferant für IBM-eigene Rechenzentren
01.09. 11:24 | (00) Ausbildungsstart - Geschäftsführerin Häusler begrüßt 80 neue Nachwuchskräfte: ...
01.09. 11:15 | (00) Rechtssichere AGB für den internationalen B2B Handel nach UN-Kaufrecht
01.09. 11:12 | (00) Hitachi Data Systems stellt neue Lösungen für VMware-Umgebungen vor
01.09. 11:12 | (00) Lescars GPS-Tracker GT-55.pv und GT-55.bz für OBD2-Anschluss
01.09. 11:09 | (00) Motec erweitert Produktionskapazitäten am Stammsitz
01.09. 11:07 | (00) marke[ding]plus: 7 gute Gründe für einen Messebesuch
01.09. 11:05 | (00) Lexmark sichert sich erneut Leader-Position im Gartner Magic Quadrant 2015 für ...
01.09. 11:04 | (00) Interview: Ironman-Kalmar-Siegerin Astrid Stienen über Sporternährung
01.09. 11:03 | (00) Nach Aus für Wuala: TeamDrive bietet sichere Alternative
01.09. 11:02 | (00) Das perfekte Doppel: Smartphone und Hörgerät
01.09. 11:00 | (00) Der Bayerische Wald im Herbst: Für 72 Prozent der Deutschen das schönste ...
01.09. 10:58 | (00) FireFly 1X - ultra kompaktes Multi-GNSS Modul
01.09. 10:57 | (00) Optimale Lösungen für Busklimatisierung
01.09. 10:57 | (00) Präzisionsgetriebe mit Hohlwelle und verstärkter Lagerung
01.09. 10:46 | (00) "Gut leben auf dem Land - was uns wichtig ist"
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
02.09.2015(Heute)
01.09.2015(Gestern)
31.08.2015(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News