News
 

Flüge ab Frankfurt theoretisch wieder möglich

Frankfurt (dts) - Nach den Flughäfen Hannover, Erfurt, Leipzig, Berlin-Tegel und Berlin-Schönefeld soll auch am Frankfurter Flughafen zunächst bis 20 Uhr wieder geflogen werden können. Das teilte die Deutsche Flugsicherung mit. An den übrigen zehn internationalen Flughäfen könne noch keine Freigabe erteilt werden. Eine zunächst verkündete Öffnung des Hamburger Flughafen wurde wieder zurückgezogen. Grundlage für diese Entscheidungen seien die Wetterprognosen des "Vulcanic Ash Advisory Centre" (VAAC) in London, das vom britischen Wetterdienst betrieben wird. Die Fluggesellschaften reagierten mit äußerster Zurückhaltung auf die Freigabe bis 20 Uhr. So kurzfristig sei schwer zu reagieren, sagte ein Airline-Sprecher der dts Nachrichtenagentur.
DEU / Luftfahrt
18.04.2010 · 17:14 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen