News
 

Flüchtlingstransfer von Lampedusa kommt wieder in Gang

Lampedusa (dpa) - Noch immer warten Hunderte Flüchtlinge auf der italienischen Insel Lampedusa auf die Überfahrt. Italiens Regierungschef Silvio Berlusconi hatte versprochen, sie in Aufnahmelagern unterzubringen. Wegen starken Westwinds und hohen Seegangs konnten die verbliebenen 3900 Tunesier aber bislang noch nicht eingeschifft werden. Als sich das Wetter heute etwas besserte, begann das Marineschiff «San Marco», 500 Flüchtlinge aufzunehmen. Sobald möglich, sollten weitere 1700 Migranten ein zweites Schiff besteigen, hieß von der Regierung in Rom.

Migration / Italien / Tunesien
02.04.2011 · 20:55 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen