News
 

Flüchtlingsboot vor Weihnachtsinsel gesunken

Sydney (dpa) - Mindestens 50 Flüchtlinge sind bei einem Bootsunfall vor der australischen Weihnachtsinsel ertrunken. 30 weitere sollen verletzt worden sein. Das sagte eine Sprecherin des Organisation Fliegende Ärzte. Das kleine Schiff der Flüchtlinge war von hohen Wellen gegen die Klippen geschleudert worden. Augenzeugen konnten das Drama vom Land aus nur hilflos beobachten. An Bord des Flüchtlingsbootes waren nach Schätzungen etwa 80 Männer, Frauen und Kinder. Sie stammen vermutlich aus Iran oder dem Irak.

Unfälle / Migration / Australien
15.12.2010 · 10:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen