News
 

Flucht vor Zusatzbeitrag - SPD will Beitragssenkung

Berlin (dpa) - Hunderttausende Krankenversicherte haben der DAK und anderen Kassen mit Zusatzbeiträgen den Rücken gekehrt. Trotz der Finanzprobleme einiger Kassen türmt sich aber ein Rekordüberschuss von mehr als sechs Milliarden Euro beim Gesundheitsfonds. Der SPD-Experte Karl Lauterbach forderte deshalb, den erst Anfang des Jahres auf 15,5 Prozent erhöhten Beitragssatz wieder zu senken. Die Bundesregierung erteilte der SPD-Forderung aber prompt eine Absage.

Gesundheit / Krankenkassen
26.01.2011 · 17:19 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen