News
 

Florida: Mann saß 26 Jahre unschuldig im Gefängnis

West Palm Beach (dts) - Ein 41-jähriger geistig behinderter Mann aus dem US-Bundesstaat Florida steht nach 26 Jahren im Gefängnis vor seiner Haftentlassung, nachdem seine Unschuld bewiesen werden konnte. Wie die US-amerikanische Tageszeitung "New Times Broward-Palm Beach" berichtet, war Anthony Caravella im Jahr 1983 wegen Mordes und Vergewaltigung einer 58-jährigen Frau zunächst zur Todesstrafe verurteilt worden, die später in eine lebenslange Haft umgewandelt wurde. Caravella war zum Zeitpunkt der Tat 15 Jahre alt. Der geistig Behinderte hatte die Tat gestanden, nach Aussage seines Anwalts geschah dies allerdings unter Gewaltanwendung durch Polizeibeamte. Ein DNA-Test hat nun bewiesen, dass Caravella als Täter nicht in Frage kommt.
USA / Kriminalität
10.09.2009 · 10:44 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen