News
 

Flinte auf Rücksitz: Jäger erschießt sich selbst

Steimbke (dpa) - Tragischer Unfall in Niedersachsen: Dort hat sich ein Jäger aus Versehen selbst erschossen. Der 74-Jährige aus Steimbke war nach Polizeiangaben von der Jagd zurückgekehrt und wollte sein Gewehr vom Rücksitz seines Autos nehmen. Dabei lösten sich zwei Schüsse. Ein Notarzt stellte wenig später nur noch den Tod des Mannes fest. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Es gebe keine Hinweise auf ein Verschulden Dritter oder eine Suizidabsicht des Jägers, hieß es.

Unfälle
14.12.2010 · 08:51 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen