News
 

Firmenpleiten nehmen sprunghaft zu

Wiesbaden (dpa) - Die schärfste Rezession der Nachkriegsgeschichte lässt die Zahl der Firmenpleiten sprunghaft steigen. Im Mai wurden von den Amtsgerichten gut 2660 Unternehmensinsolvenzen gemeldet. Das sind 14,9 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Für die ersten fünf Monate 2009 ergibt sich damit laut Statistischem Bundesamt ein Anstieg um 12,9 Prozent. Wegen eines Meldefehlers konnten die Daten aus Nordrhein-Westfalen in die Hochrechnung nicht einbezogen werden. Bei den Verbraucherinsolvenzen gibt es nur einen minimalen Anstieg.
Konjunktur / Insolvenzen
07.08.2009 · 12:34 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen