News
 

Finnland: Heckenschütze wählte Opfer zufällig aus

Helsinki (dts) - Der 18-Jährige, der am Samstag in der finnischen Kleinstadt Hyvinkää in eine Menschenmenge geschossen hatte, wählte seine Opfer "zufällig" aus. Das erklärte der Finne nach seiner Festnahme. Sein Motiv ist jedoch weiter unklar.

Der geständigen Mann soll am Sonntag weiter von der Polizei verhört werden, erklärte ein Behördensprecher. Der 18-Jährige hatte in der Nacht zum Samstag in Hyvinkää bei Helsinki auf Nachtschwärmer vor einer Bar geschossen. Dabei starben zwei Gleichaltrige, sieben weitere wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Sie wurden in das Krankenhaus der Kleinstadt sowie im nahe gelegenen Helsinki eingeliefert. Das Innenministerium reagierte auf diesen Vorfall und kündigte neue Initiativen zur Verschärfung des Waffenrechts in dem Land an.
Finnland / Unglücke / Polizeimeldung
27.05.2012 · 11:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen