News
 

Finanzstaatssekretär Kampeter begrüßt Sparvorhaben der USA

Berlin (dts) - Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Steffen Kampeter (CDU), hat die geplanten Ausgabenkürzungen der USA begrüßt. "Tatsache ist, dass jetzt ein Signal der Stabilität ist", sagte Kampeter im Deutschlandfunk. Staaten, die ihre Schulden reduzieren, hätten auch ein größeres Wachstumspotential.

Sparen und Wachstum würden sich nicht ausschließen, so der Finanzstaatssekretär. Angesichts der Finanzkrise in den USA hätten beide Parteien eine Lösung gefunden, die "über ideologische Grundpositionen hinweg gerade diese Frage des langfristigen Wachstumspotenzials als das Kernanliegen politischen Handelns identifiziert. Das ist eine erfreuliche Entwicklung", so Kampeter.
DEU / USA / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
02.08.2011 · 09:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen