News
 

Finanzministerium verärgert über Nahles` Renten-Pläne

Berlin (dts) - Das Bundesfinanzministerium reagiert verärgert auf die Pläne von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) zur Finanzierung des Rentenpaketes aus Steuermitteln. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium Steffen Kampeter (CDU) sagte "Bild am Sonntag": "Wir werden nur das finanzieren, wozu Geld da ist. Rentenpolitik ist kein Wunschkonzert. Auch die neue Arbeitsministerin hat auf die Finanzierbarkeit ihrer Vorschläge zu achten."

In dieselbe Kerbe schlägt CDU-Generalsekretär Peter Tauber (39): "Wir haben in den Koalitionsverhandlungen klar vereinbart: keine Steuererhöhungen. Jedes Kabinettsmitglied, das neue Vorschläge bringt, muss sagen, wie sie aus seinem eigenen Etat finanziert werden sollen."
Politik / DEU / Arbeitsmarkt
12.01.2014 · 00:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen