News
 

Finanzminister Schäuble hält Euro weiterhin für stabil

Berlin (dts) - Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hält den Euro weiterhin für eine stabile Währung. "In Deutschland gibt es keine Anzeichen für eine Rezession", erklärte Schäuble im Deutschlandfunk. Man habe zwar noch Anfang des Jahres mit einem Wirtschaftswachstum von zweieinhalb Prozent gerechnet, doch "jetzt spricht alles dafür, so sind die neuen Prognosen, dass wir in diesem Jahr immer noch drei Prozent Wachstum erreichen werden".

Damit liege man über dem, was Anfang des Jahres vorhergesehen war. Zudem habe sich der Arbeitsmarkt sehr positiv entwickelt. "Börsen neigen dazu, Entwicklungen zu übertreiben, in die eine wie in die andere Richtung. Da muss man dann ein Stück weit auch die Nerven behalten", sagte der Bundeswirtschaftsminister.
DEU / Steuern / Parteien / Wirtschaftskrise
22.08.2011 · 11:10 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen