News
 

Finanzinvestor RHJ weist Vorwürfe zurück

Berlin (dpa) - Der Finanzinvestor RHJ hat Vorwürfe zurückgewiesen, bei Opel nur als Strohmann für die Noch-Muttergesellschaft General Motors zu fungieren. «Es ist kein Automatismus, dass Anteile an GM zurückfließen», sagte ein Sprecher der «Frankfurter Rundschau». RHJ hat sein Angebot nachgebessert. In dem Konzept der Belgier spielt GM eine gewichtige Rolle. RHJ will im Falle einer Übernahme in Deutschland 3900 Stellen streichen. Kanzlerin Angela Merkel bescheinigte gestern dem Magna-Konzept «ausgezeichnete Ansatzpunkte».
Auto / Opel
17.07.2009 · 01:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen