News
 

Finanzinvestor Apax trennt sich von Call-Centern

Düsseldorf (dts) - Der Finanzinvestor Apax, Eigentümer des fünftgrößten Call-Center-Betreibers in Deutschland (D+S Europe), will sich von seinem Call-Center-Geschäft trennen. Informationen des "Handelblatt" zufolge suche D+S derzeit nach Käufern für seine 15 Call-Center mit insgesamt 4.300 Mitarbeitern. In Zukunft wolle sich das Unternehmen nur noch auf sein E-Commerce-Geschäft konzentrieren und zieht damit die Konsequenzen aus dem seit längerem rückläufigen Geschäft.

Eine veränderte Rechtslage und die Konkurrenz zum kostenlosen Internet haben die Call-Center-Branche schwer getroffen. Hinzu kam der durch die Finanzkrise bedingte Rückgang des Geschäfts. Das zweitgrößte Unternehmen der Branche, Walter Services, ist ebenfalls von der schlechten Entwicklung betroffen und kämpft um seine Existenz.
DEU / Wirtschaftskrise / Unternehmen / Börse / Finanzindustrie
02.02.2011 · 21:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen