News
 

Finanzhilfe: Gabriel übt scharfe Kritik an Bundeskanzlerin Merkel

Berlin (dts) - Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat scharfe Kritik an Bundeskanzlerin Angela Merkel wegen ihres Kurses bei der Finanzhilfe für Griechenland geübt. "Frau Merkel hat die Deutschen hinters Licht geführt. Weil sie versucht hat, die eiserne Kanzlerin zu spielen und schon damals wusste, dass am Ende Deutschland gar nicht anders kann, als den Euroraum und die Stabilität des Euro mit sichern zu helfen", sagte der SPD-Politiker dem "Bericht aus Berlin" - ARD-Hauptstadtstudio. Gabriel forderte Merkel auf, die Zahlen noch vor der NRW-Wahl am 9. Mai auf den Tisch zu legen. Auf jeden Fall müssten die Banken einen Beitrag zur Sanierung der griechischen Staatsfinanzen leisten. Ein mögliches Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro-Raum bezeichnete Gabriel als "die schlimmste oder die schwierigste aller Lösungen", weil die Auswirkungen auf die anderen Euro-Staaten verheerend wären.
DEU / Wirtschaftskrise / Griechenland
25.04.2010 · 19:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen