News
 

Finanzexperte hält Trennbankensystem für schwierig

Hohenheim (dts) - Hans-Peter Burghof, Professor für Banken- und Finanzwissenschaft an der Uni Hohenheim, hält eine Trennung von Kreditgeschäft und Investmentbanking bei Geldinstituten für schwierig. "Die Idee, dass man das voneinander trennt, von der Haftung her aber dann eine übergeordnete Geschäftsleitung darüber macht, also etwa eine Holding, die halte ich für illusorisch", erklärte der Experte im Interview mit dem Deutschlandfunk. Eine Trennung nach US-amerikanischem Vorbild sei in Deutschland nicht so einfach umzusetzen.

"Deutschland hat eine andere Bankgeschichte, hat andere Erfahrungen mit dem Bankgeschäft gemacht, und eigentlich lief unser Universalbanksystem sehr, sehr gut, wo beide Geschäftsmöglichkeiten miteinander verbunden waren, zumindest so lange, bis wir dann das amerikanische Geschäftsmodell übernommen haben", betonte Burghof. SPD-Chef Sigmar Gabriel hatte am Wochenende eine Trennung von Geschäfts- und Investmentbanken ins Gespräch gebracht.
DEU / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
17.10.2011 · 14:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen