News
 

Finanzen: Durchblick im Beraterdschungel

Bildquelle: flickr.com © viZZZual.com (CC BY 2.0)Großansicht

Der Markt der Finanzberater ist vielschichtig und unübersichtlich. Finanz-, Versicherungs- und Darlehensvermittler, Finanz- und Versicherungsmakler, abhängige und unabhängige Berater sind in diesem Bereich tätig. Die Berufsbezeichnung des Finanzberaters ist gesetzlich nicht geschützt; ein Grund dafür, warum sich hier manche schwarze Schafe finden lassen. Es gibt auch keine spezifische Qualifikation für Finanzberatung, vielmehr führen eine Reihe von Ausbildungs- und Studiengängen zu diesem Berufsweg. Hier erhalten Sie einige Informationen zur Orientierung.

Unabhängigkeit – selten gegeben

Ein wesentlicher Punkt bei der Beurteilung von Finanzberatern ist die Unabhängigkeit. Angestellte Berater bei Banken und anderen Finanzdienstleistern sind zwangsläufig von ihrem Unternehmen abhängig. Sie orientieren sich bei Empfehlungen an der Produktpalette ihres Instituts, denn sie sind an bestimmte Vertriebsvorgaben gebunden. Aber auch formal selbstständige Finanzberater sind nicht unbedingt unabhängig. Häufig arbeiten sie mit bestimmten Finanzdienstleistern zusammen, die für den Verkauf ihrer Produkte Provisionen zahlen – die hauptsächliche Einkommensbasis der Finanzberater. Empfohlen werden daher primär Produkte solcher Anbieter, die die besten Provisionen zahlen. Besonders stark ausgeprägt ist das bei den sogenannten Strukturvertrieben. Hier steht eher der Vermittlungs- und Vertriebsgedanke als der Beratungsansatz im Vordergrund. Eine unabhängige Finanzberatung, die nicht auf Provisionen, sondern auf Beratungshonoraren basiert, ist in Deutschland noch die Ausnahme. Eine Änderung soll das kürzlich verabschiedete Honorar-Anlageberatungsgesetz schaffen, das im nächsten Jahr die gesetzlich geschützte Bezeichnung des Honorarberaters schafft. Inwieweit sich das durchsetzt, bleibt abzuwarten. Viele Experten sind skeptisch. Grundsätzlich muss eine Finanzberatung, die an bestimmte Vorgaben gebunden ist, nicht schlecht sein. Auch sie kann mit entsprechendem Know-how zu sinnvollen Empfehlungen führen. Als Kunde sollten Sie sich aber über bestehende Abhängigkeiten und Einschränkungen bewusst sein.

Das sollte Finanzberatung leisten!

Was zeichnet eine gute Finanzberatung aus? Sie muss sich zuerst an den Bedürfnissen und der Situation des Kunden orientieren. Deshalb gehört zu einem Erstgespräch eine Bedarfsanalyse, in der die Lebensplanung und -ziele sowie die finanziellen Verhältnisse des Kunden ganzheitlich betrachtet werden. Eine fundierte Beratung setzt dabei auf den vorhandenen Lösungen auf und versucht nicht, den Kunden zu bestimmten Abschlüssen zu drängen. Zur ganzheitlichen Betrachtung gehört auch die Berücksichtigung möglicher Lebensrisiken. Denn es geht nicht nur um die systematische Bildung von Vermögen, sondern immer auch um die Vermögens- und Existenzsicherung. Ein wichtiger Punkt in der Beratung ist die Berücksichtigung der Rendite-Risiko-Präferenz des Kunden. Empfehlungen müssen sich am Sicherheitsbedürfnis des Anlegers orientieren. Jede Finanzberatung muss bestimmte Mindestanforderungen erfüllen. Dazu gehören die Bereitstellung von Produktinformationsblättern und die Beratungsprotokollierung in wesentlichen Bereichen der Anlageberatung. Das Beratungsprotokoll kann ein wesentlicher Nachweis sein, wenn es einmal um Auseinandersetzungen wegen der Beratung gehen sollte.

Bei der Beraterwahl Kundenbewertungen nutzen

Einen guten Finanzberater zu finden, ist nicht einfach. Denn es gibt kein allgemein akzeptiertes Qualitäts- oder Gütesiegel. Ein guter Qualitätshinweis sind immer Kundenerfahrungen und -bewertungen. Hierauf setzen Beratungsportale wie zum Beispiel http://www.whofinance.de/. Als User finden Sie hier nicht nur umfangreiche Informationen zu vielen finanziellen Themen und Beratungsfeldern. Sie können auch systematisch nach einem Finanzberater in ihrer Nähe suchen. Bei jedem Berater werden dabei sowohl zusammengefasste Kundenbewertungen als auch Erfahrungsberichte angezeigt. Dies unterstützt die Auswahl für einen Erstkontakt.

Finanzen / Finanzberatung
15.10.2013 · 17:38 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen