News
 

Finanzchefs der G20 und G7 diskutieren über Wirtschaftsprobleme

Washington (dts) - Die Finanzminister und Notenbankchefs der Gruppe der zwanzig größten Industrie- und Schwellenländer (G20) und die kleinere Gruppe der sieben größten Industrieländer (G7) haben sich am Donnerstag getroffen, um über aktuelle wirtschaftliche Probleme zu diskutieren. Schwerpunkt ist hierbei vor allem der Einfluss der hohen Ölpreise, die zum Teil gewaltigen Staatsschulden einzelner Länder und die Unglücke in Japan auf die Weltwirtschaft. Die G7 trifft sich am Donnerstagabend, um den ökonomischen Schaden einzuschätzen, der durch das Erdbeben in Japan und die Aufstände in der arabischen Welt verursacht wurde.

Die G20 soll anschließend an einem Plan zur Errichtung einer Weltwirtschaft arbeiten, die weniger anfällig für die Auf- und Abschwungphasen ist, welche die letzten 20 Jahren geprägt haben. Ergebnisse der beiden Treffen werden am Freitag erwartet. Unter anderem soll die G20 ihr Programm "indikativer Leitlinien" fertigstellen, welche dazu dienen sollen, mögliche Krisenherde aufzudecken.
USA / Weltpolitik / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
14.04.2011 · 18:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen