News
 

Finanzämter offenbar chronisch überlastet

Berlin (dts) - Die deutschen Finanzämter klagen über eine außergewöhnlich hohe Überlastung. Die Bearbeitung der Steuererklärungen dauere aktuell bis zu drei Monate, schreibt die "Bild-Zeitung" unter Berufung auf die Deutsche Steuergewerkschaft. Das seien vier bis sechs Wochen länger als normalerweise üblich. Ein Grund sei, dass viele Steuerzahler die komplizierten Formulare falsch und unvollständig ausfüllten, sagte Gewerkschaftschef Dieter Ondracek der Zeitung. Das betreffe unter anderem das neue Formular für Vorsorgeaufwendungen. Hinzu komme, dass viele Steuerzahler von ihren Banken noch keine Steuerbelege erhalten hätten. "Die Mitarbeiter in den Ämtern müssen nun so viele Steuererklärungen per Hand bearbeiten wie noch nie", erklärte Ondracek. Das koste erheblich mehr Zeit und verzögere die Bearbeitung massiv.
DEU / Steuern
01.06.2010 · 00:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen