News
 

FIFA will Sicherheitsvorkehrungen überprüfen

Johannesburg (dpa) - Die FIFA hat nach dem Eindringen eines Fans in die englische Umkleidekabine eine Überprüfung der WM- Sicherheitsvorkehrungen angekündigt. Es sei absolut inakzeptabel, dass ein Zuschauer in die Teamkabine vordringen könne, sagte FIFA- Mediendirektor Nicolas Maingot in Johannesburg. Der englische Fußball-Verband FA wollte sich beim Weltverband offiziell beschweren. Ein englischer Fan war nach dem 0:0 in den Umkleideraum der Briten vorgedrungen. Dort hatte er Spieler und Trainer beschimpft. Er konnte erst vom verletzten England-Kapitän David Beckham beruhigt werden.
Fußball / WM / England / Sicherheit
19.06.2010 · 12:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen