News
 

FIFA will Kopftücher im Fußball erlauben

Surrey (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA will muslimischen Frauen künftig das Tragen des Hijab-Schleiers auf dem Platz erlauben. Die Regelhüter des International Football Association Board beschlossen einstimmig, das Verbot im Juli aufzuheben. Es besteht seit 2007 aus Sicherheitsgründen. Man wolle allen Frauen der Welt ermöglichen, Zugang zum Fußball zu haben, sagte FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke nach der IFAB-Sitzung. Im Juni 2011 war das iranische Fußball-Frauenteam wegen seiner Kleidung vom Olympia-Qualifikationsspiel in Jordanien ausgeschlossen worden.

Fußball / FIFA
04.03.2012 · 11:48 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen