News
 

FIFA verbietet Chelsea Neuverpflichtungen bis 2011

London (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat Michael Ballacks FC Chelsea mit einem einjährigen Transferverbot belegt. Der Club aus der englischen Premier League habe den französischen Nachwuchsspieler Gael Kakuta 2007 zum Vertragsbruch ermuntert, so die FIFA-Begründung. Sollte die Entscheidung Bestand haben, dürften die «Blues» erst im Januar 2011 wieder neue Profis unter Vertrag nehmen. Die FIFA verhängte zudem Geldstrafen von rund 900 000 Euro. Chelsea kündigte an, «auf entschiedenste Weise» Einspruch einzulegen.
Fußball / England / Chelsea
03.09.2009 · 19:23 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen