News
 

FIFA schließt Bin Hammam und Warner vorläufig aus

Zürich (dpa) - Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes hat die Exekutivkomitee-Mitglieder Mohammed bin Hammam und Jack Warner wegen des Verdachts der Korruption vorläufig suspendiert. Die beiden Spitzenfunktionäre sollen gegen den Ethikcode der FIFA verstoßen haben, indem sie beim Treffen der Karibischen Fußball-Union Anfang Mai versucht haben sollen, für die Wahl bin Hammams zum FIFA-Präsidenten Stimmen zu kaufen. Der ebenfalls zur Anhörung geladene FIFA-Präsident Joseph Blatter blieb ohne Sanktion.

Fußball / FIFA
29.05.2011 · 18:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen