News
 

FIFA entscheidet: Keine technischen Hilfsmittel

Zürich (dpa) - Kein Chip im Ball, keine Torkameras: Die FIFA hat technischen Hilfsmitteln im Fußball eine klare Absage erteilt. Der Weltverband entschied nach einer Sitzung mit der für Regelfragen zuständigen Vereinigung in Zürich, «der Technik die Tür endgültig zu verschließen». Das sagte FIFA-Generalsekretär Jérome Valcke. Die Entscheidung, ob Torrichter eingesetzt werden sollen, wurde auf Mai verschoben.
Fußball / FIFA / IFAB / Regeln
06.03.2010 · 14:46 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen