News
 

Feuerwehren rückten zum Jahreswechsel 5000 Mal aus

Berlin (dpa) - Mehr schwere Verkehrsunfälle, weniger verheerende Brände: Das ist die Bilanz deutschen Feuerwehren nach dem Jahreswechsel. Das Winterwetter habe den Einsatzkräften dieses Mal andere Schwerpunkte beschert, teilte der Deutsche Feuerwehrverband mit. Bundesweit seien die Feuerwehren zu rund 5000 Einsätzen ausgerückt - soviel wie in ruhigeren Vorjahren. Grund: Bei nasskaltem Wetter und Schneefall hätten die Menschen weniger im Freien gefeiert.
Jahreswechsel / Silvester / Notfälle
01.01.2010 · 17:46 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen