News
 

Feuerwehr-Großeinsatz bei Waldbrand

Feuerwehrleute löschen den Waldbrand. Es brannte auf mehr als 95 000 Quadratmetern Fläche, etwa 170 Feuerwehrleute waren im Einsatz.Großansicht
Salzwedel (dpa) - Der Brand eines Getreidefeldes und Waldstücks im Raum Salzwedel in Sachsen-Anhalt hat am Mittwoch einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Insgesamt 24 Wehren aus der nordwestlichen Altmark rückten am Nachmittag mit 30 Fahrzeugen und 170 Feuerwehrleuten aus. Ein Ende der Löscharbeiten war am Abend nicht abzusehen.

Bei Erntearbeiten nahe Bombeck hatte der Fahrer eines Mähdreschers plötzlich Flammen bemerkt. Das Feuer erreichte schnell den nahe gelegenen Wald, teilte die Polizei mit. Bombeck gehört zu Salzwedel, ist aber etwa 15 Kilometer vom Zentrum entfernt. Nach ersten Einschätzungen waren 50 Hektar Hochwald von dem Brand betroffen. Über die Höhe des Schadens gab es noch keine Angaben. Ein Polizeisprecher meinte, die Löscharbeiten dürften bis in die Nacht dauern.

Schnell gelöscht werden konnte dagegen der Brand eines Getreidefeldes bei Jeggeleben. Auch hier wurde das Feuer durch einen Mähdrescher verursacht. Dabei verbrannten sieben Hektar Getreide, heißt es im Polizeibericht.

Brände
21.07.2010 · 21:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen