News
 

Feuertod: Dänische Mädchen waren betäubt - Haftbefehl gegen Vater

Potsdam (dpa) - Die beiden in Brandenburg verbrannten dänischen Mädchen standen unter dem Einfluss von Schlafmitteln. Das hat ein toxikologisches Gutachten ergeben. Gegen den Vater der neun und zehn Jahre alten Mädchen erließ das Amtsgericht Potsdam Haftbefehl. Es bestehe nun dringender Tatverdacht wegen zweifachen Mordes, so die Staatsanwaltschaft. Der schwer verletzte Vater hatte die Ermittler zu dem ausgebrannten Kleinwagen in einem Waldstück nahe der Autobahn 24 geführt. Dort lagen die verkohlten Leichen seiner Kinder. Die Mädchen waren bei lebendigem Leib verbrannt.

Notfälle / Kriminalität
26.08.2011 · 13:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen