News
 

Feuergefechte in Kundus

Kundus (dpa) - Am nordafghanischen Bundeswehr-Standort Kundus haben sich afghanische Sicherheitskräfte und Aufständische erneut Feuergefechte geliefert. Drei verletzte afghanische Soldaten wurden im deutschen Rettungszentrum in Kundus behandelt und in das Bundeswehr-Krankenhaus nach Masar-i-Scharif ausgeflogen. Die Bundeswehr war an den Kämpfen nicht beteiligt gewesen. «Unsere Truppen sind weiterhin draußen und sichern ab», sagte ein Bundeswehrsprecher.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
16.08.2009 · 10:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen